taucht ein in die Unterwasserwelt mit Freunden

Unterwasserzeichen

Ein wichtiges Element, das Tauchen so faszinierend macht, ist das gänzlich andere Erleben der Akustik. Da unsere Ohren an das Hören in einer Umgebung aus Luft angepasst sind, werden Geräusche unter Wasser anders wahrgenommen als an der Oberfläche.

Dies und der Umstand, dass sich beim Tauchen der Atemregler im Mund befindet, macht eine Kommunikation über Sprache zwischen den Tauchern fast unmöglich.

Trotzdem ist es unumgänglich, dass auch beim Tauchen miteinander "gesprochen" wird. Schließlich sollte der Tauchbegleiter ja auf interessante Gegenstände oder Fische aufmerksam gemacht werden. Wenn der Luftvorrat zur Hälfte verbraucht ist, ist dies eine wichtige Information für den Tauchpartner, weil es spätestens dann Zeit ist, den Rückweg anzutreten. Es gibt also eine Menge zu bereden, auch während eines Tauchgangs.

Für den Informationsaustausch werden deshalb Unterwasserzeichen verwendet. Es gibt hierfür international einheitliche Zeichen, mit denen sich Taucher, die beispielsweise auf einer Tauchbasis um Urlaub zusammen tauchen, austauschen können.

Aber auch individuelle Unterwasserzeichen, die die Tauchpartner vor dem Tauchgang vereinbaren, sind möglich.

Wir haben hier einige der wichtigsten Unterwasserzeichen zusammen gestellt.

 

  

 
 Abtauchen - Wir tauchen nun gemeinsam ab  Abtauchen (Daumen nach unten) 

 

 

   

 

 
 Auftauchen - Wir tauchen nun gemeinsam auf   Auftauchen (Daumen nach oben) 

 

 

   

 

 
 OK - Ist alles In Ordnung? - Bei mir ist alles OK!
 
  OK (Daumen und Zeigefinger beschreiben
 einen Ring)
 

 

 

   

 

 
 Nicht OK - Etwas ist nicht in Ordnung
 (die Hand macht dabei eine Wippbewegung)
  Nicht OK (Habe Schwierigkeiten mit den Ohren,
 beispielsweise mit dem Druckausgleich)
 

 

 

   

 

 
 Schau mal - Achte auf mich  Schau mal (Deuten auf einen Gegenstand) 

 

 

   

 

 
 Zusammen bleiben - Näher zusammen
 
  Zusammen bleiben (Finger nebeneinander
 legen)
 

 

 

   

 

 
 "Halbe Flasche" - Mein Luftvorrat ist zur Hälfte
  aufgebraucht
  
  Ich habe noch 80 Bar Restdruck
 (Faust = 50 Bar + 3 Finger = 30 Bar
 zusammen 80 Bar)
 

 

 

   

 

 
 Keine Luft - Mein Gerät spendet keine Atemluft
 mehr
  Keine Luft (Die flache Hand gegen den Hals
 halten)
 

 

 

   

 

 
 Mir ist kalt - Ich friere und ich möchte den
 Tauchgang möglichst bald abbrechen
  Mir ist kalt (Mit beiden Händen an den
 Oberarmen reiben)
 

 

 

Zurück
Unterwasserfreunde Korntal-Münchingen e. V.